Deutschland, Europa

Forchheim erleben mit Genuss: Ein kulinarischer Spaziergang durch das liebenswerte Städtchen in Franken

Forchheim Sehenswuerdigkeiten Stadtmauer

Enthält Werbung*

Wunderschöne Fachwerkhäuser, das Herz der Altstadt mit seinen kopfsteingepflasterten Gässchen, Bächen und Brücken, die historische Stadtmauer und Festungsanlage und der weit über die Grenzen Frankens hinaus berühmte Kellerwald: Für mich ist Forchheim, übrigens eine der ältesten Städte Frankens, auch einer der charmantesten Orte meiner Heimat und einen Besuch von dir mehr als wert! Folgst du meinem Reiseblog schon länger, dann weißt du vielleicht, dass ich vor dem Bloggen für viele Jahre Vollzeit in einem Büro gearbeitet habe. Und das war genau hier, im schönen Forchheim.

Jedes „Eckla“ liebenswert fränkisch

Diesen Satz findest du auf den offiziellen Broschüren der Stadt. Er könnte wahrer nicht sein: In Forchheim, und auch im malerischen Regnitztal drumherum, sind wirklich alle Ecken auf irgendeine Weise liebenswert.

Heute möchte ich dich auf einen kulinarischen Spaziergang durch Forchheim mitnehmen, denn eine fränkische Stadt entdeckst du meiner Meinung nach am allerbesten durch ihr Essen. Wir Franken legen nämlich sehr viel Wert auf unser lokal gebrautes Bier, unsere schmackhaften Kellerplatten & Co. Wie du Forchheim vor allem genussvoll erleben kannst, das verrate ich dir jetzt!

Forchheim Rathaus

Die schönen Fachwerkhäuser am Rathausplatz

Forchheim Sehenswuerdigkeiten aeltestes Haus

Kunstvolles Fachwerk am ältesten Haus der Stadt aus dem Jahr 1341

Forchheim Sehenswuerdigkeiten Hundsbruecke

Die historischen Fischkästen an der Hundsbrücke

Forchheim Rathausplatz

Der Rathausplatz: einer der schönsten Orte in Forchheim

Ein kulinarischer Spaziergang durch das schöne Forchheim

Das Festival der Genüsse in der Kaiserpfalz

Am 29. Juni findet dieses Jahr zum allerersten Mal das Festival der Genüsse in der historischen Altstadt von Forchheim statt. Ich erwähne den Termin bewusst gleich hier zu Beginn, damit er nicht einfach so untergeht. Das wäre nämlich mega schade, denn dann würdest du ein echtes kulinarisches Highlight der Region verpassen!

2018 wurde Forchheim vom Freistaat Bayern zu einem von 100 bayerischen Genussorten ausgezeichnet

An zahlreichen Ständen auf der sogenannten Geniessermeile im Innenhof der Kaiserpfalz kannst du deinen Gaumen mit für Franken ganz typischen Schmankerln wie fangfrischem Fisch aus den Forchheimer Weihern, hausgemachtem Meerrettich, lokal gebrautem Bier wie der Schwarzen Anna und noch vielen Leckereien mehr, verwöhnen!

Alle Cafés, Restaurants und Brauereien, die ich auf meinem kulinarischen Spaziergang besucht habe, werden übrigens auch mit einem Stand auf dem Forchheimer Genussfestival vertreten sein. Schreib dir den 29. Juni also unbedingt ganz fett in deinen Kalender und lerne Forchheim durch seine lokale Küche kennen!

Bierverkostung Brauerei Neder schwarze Anna

Kennst du schon die Schwarze Anna?

Frisch gerösteter Kaffee in der Kaffeerösterei Bogatz

Wie könnte ein Tag besser starten als mit einer Tasse aromatischem Kaffee oder einem wunderbar cremigen Cappuccino?! In der kleinen, inhabergeführten Kaffeerösterei Bogatz in der Holzstraße werden die grünen und rohen Kaffeebohnen direkt vor Ort in einem kleinen Nebenraum des Cafés von Hand geröstet. Der Duft, der durch das schonende Langzeitröstverfahren bei höchstens 200° Celsius freigesetzt wird, und unentwegt verführerisch um deine Nase schmeichelt, ist einfach unwiderstehlich.

Aber vor allem auch am Geschmack merkt man den Unterschied zur herkömmlichen Röstung: Normalerweise brauche ich immer ein Stück Zucker in meinem Cappuccino. Heute in der Kaffeerösterei Bogatz nicht, hier schmeckt das schwarze Gold auch ohne die weißen Kristalle sehr lecker! Schon damals zu Bürozeiten habe ich unzählige Mittagspausen hier verbracht. Auch wenn das jetzt schon sehr lange her ist, bei unserem heutigen Besuch werden die Erinnerungen daran wieder richtig lebendig!

Wusstest du, dass du in Oberfranken die größte Dichte an Bäckereien, Konditoreien, Metzgereien und Brauereien der Welt findest?

Eine in Forchheim ganz traditionelle Leckerei ist das Urrädla. Hast du davon schon mal etwas gehört? Es ist wohl nicht allen Bambergern bekannt, aber meine Oma hat dieses verboten leckere Schmalzgebäck aus Eigelb, Sauerrahm und Mehl tatsächlich früher öfters mal gebacken. Der schwierigste Teil ist, die typisch gekräuselte Form beim Ausbacken im heißen Butterschmalz hinzubekommen. Ganz dick mit Puderzucker bestäubt, genießen wir die Urrädla heute zu unserem Cappuccino. Hmm, so lecker!

Kaffeerösterei Bogatz
Holzstraße 10
91301 Forchheim

Öffnungszeiten:
Täglich von 8:30 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Samstags nur bis 17 Uhr
Von Mai bis September an Sonntagen geschlossen

Auch du kannst bei so einer Röstvorführung mit dabei sein. Bei mindestens 6 Teilnehmern beträgt der Preis 7 Euro pro Person. Inklusive ist eine Tasse Kaffee oder Cappuccino. Deine Terminanfrage sendest du einfach an [email protected]

Kaffeeroesterei Bogatz Cappuccino und Urraedla

Die perfekte Kombination: Cappuccino & Urrädla

Kaffeeroesterei Bogatz-2

Gleich gehts den grünen Kaffeebohnen an den Kragen

Kaffeeroesterei Bogatz Trommelroestung

Beim Bogatz wird direkt im Café geröstet

Kaffeeroesterei Bogatz-3

Nach der Röstung sind die Bohnen auch voluminöser

Kaffeeroesterei Bogatz Holzstrasse

Unzählige Mittagspausen hab ich hier schon verbracht

Kaffeeroesterei Bogatz

Probier unbedingt auch die Eiscreme aus Biomilch der Region

Frischer Fisch & Spezialitäten bei Feinkost Karnbaum

Auf unserem Weg zum Fisch- und Feinkostgeschäft Karnbaum in der Hornschuchallee passieren wir unter anderem auch die historischen Fischkästen. Bereits seit 1680 werden hier die Fische, nachdem sie aus den Örtelbergweihern rund um Forchheim gefischt wurden, in den mit Flusswasser gefüllten Kästen gelagert. So lange, bis sie aufgrund einer Bestellung im Feinkostgeschäft auf dem Teller oder in der Tüte für zuhause landen.

Noch frischer kannst du deinen Fisch nicht bekommen

Auch hier im Feinkostgeschäft Karnbaum habe ich schon die ein oder andere Mittagspause verbracht. Vom leckeren Backfisch bis hin zu den Krabbenbrötchen: Du schmeckst die Frische und Qualität der Zutaten und Waren einfach bei jedem Biss. Heute probiere ich den Wakame Algensalat mit Garnelen, und auch dieses Gericht ist wieder mal zum Reinsetzen lecker!

Die Liebe zum Reisen, vor allem nach Italien, öffnete Konrad Karnbaum viele Türen zu ausländischen Spezialitäten

Für ein paar Minuten nimmt sich Konrad Karnbaum, der Besitzer des Feinkostgeschäfts, die Zeit, uns ein bisschen mehr über die Entstehung des heutigen Sortiments zu erzählen. Immer wenn ihm und seiner Frau auf einer Reise etwas besonders gut schmeckte, dann knüpfte er noch vor Ort den Kontakt zu den lokalen Herstellern. Aus diesem Grund kannst du dir im Feinkostladen Karnbaum nicht nur frischen Fisch aus Forchheim, sondern auch unzählige Salami-, Schinken- und Käsesorten aus Italien, frische Nudeln sowie erlesene Spitzenweine schmecken lassen.

Mein Tipp: Im Feinkostladen Karnbaum kannst du dir echt schöne Geschenkkörbe mit vielen leckeren Schmankerln zusammenstellen lassen. Dieses Angebot haben wir oft in Anspruch genommen, wenn mal wieder ein netter Arbeitskollege Geburtstag hatte! Vielleicht ist das ja auch eine gute Idee als Mitbringsel für einen deiner Lieblingsmenschen zuhause?

Forchheim Sehenswuerdigkeiten Fischkaesten

Die historischen Fischkästen in Forchheim

Feinkost Karnbaum Forchheim-2

Beim Karnbaum kannst du auch draußen sitzen

Feinkost Karnbaum Forchheim Wakame Algensalat

Wakame Algensalat mit Garnelen, so lecker!

Forchheim Sehenswuerdigkeiten Feinkost Karnbaum

Regionaler Wein und frischer Fisch sind nur ein Teil des Sortiments

Feinkost Karnbaum Kaesetheke

Auch Käse, Salami und Schinken direkt aus Italien findest du hier

Feinkost Karnbaum Forchheim

Der Vorspeisenteller mit verschiedenen Fischsorten

Forchheim Franken Brunnen

Der Forellenbrunnen direkt vor dem Feinkostladen

Forchheim Sehenswuerdigkeiten Badsteg

Wegen der vielen Kanäle wird dieser Teil Forchheims auch Klein Venedig genannt

Forchheim Sehenswuerdigkeiten Badsteg Tipps

In der Ferne siehst du nochmal die Fischkästen

Brauerei Neder: Die älteste familiengeführte Brauerei

An Weintastings habe ich schon mehrmals teilgenommen, an einer Bierverkostung allerdings noch nie. Bis heute! In der herrlich urigen Brauerei Neder, der ältesten der vier familiengeführten Brauereien Forchheims, sie besteht bereits seit dem Jahr 1554, kosten wir uns gleich durch drei verschiedene Biersorten.

Bier enthält zehnmal mehr Aromen als Wein

Die Schwarze Anna, ein Weizen und ein Pils: Anhand eines eigens dafür gestalteten „Bierfilzlas“ bestimmen wir zum einen den Geruch, sowie zum anderen auch den Geschmack des süffigen Hopfensaftes. Wusstest du, dass du in manchen Biersorten sogar Aromen wie Gletschereisbonbon, Maracuja oder Kakao herausschmecken kannst? Und auch die Bestimmung der Farbe von Blond und Hell über Bernstein und Kupfer bis hin zu Schokolade und Espresso macht wirklich Spaß!

Alle Biere zusammengezählt, werden in den vier Forchheimer Brauereien rund 40 verschiedene Sorten gebraut. Falls du also ein großer Bierliebhaber bist, dann führt für dich wirklich kein Weg an einem Besuch in Forchheim vorbei, oder?

Brauerei Neder GmbH
Sattlertorstraße 10, 91301 Forchheim

Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag von 10 – 22 Uhr
Sonntag und an Feiertagen von 9 – 13 Uhr

Bierverkostung Brauerei Neder

Einer der beiden Braukessel der Brauerei Neder

Bierverkostung Brauerei Neder Forchheim

Anhand dieses Bierfilzlas lässt sich sowohl die Farbe …

Bierverkostung Brauerei Neder

… als auch das Aroma einer Biersorte bestimmen

Forchheim Sehenswuerdigkeiten Tipps

Die Brauerei Neder liegt nicht weit vom Rathausplatz entfernt

Spaziere entlang des Walk of Beer

Ganz ohne Spuren geht die Bierverkostung natürlich nicht an mir vorbei, denn ich trinke normalerweise so gut wie nie Alkohol. Hoffentlich schaffe ich es noch unbeschadet hoch in den Kellerwald, den größten Biergarten der Welt!

In Hollywood gibts den Walk of Fame, in Forchheim den Walk of Beer

Spazierst du von der Brauerei Neder zum Kellerwald, dann hast du automatisch schon zwei der fünf Stationen des Forchheimer Walk of Beer absolviert. Die anderen drei, die dir dann noch fehlen, sind diese: Brauerei Hebendanz, Brauerei Eichhorn und Brauerei Greif. Das coole am Walk of Beer? Auf den Sternplatten à la Hollywood im Boden befindet sich ein QR-Code, mit dem du mittels deines Smartphones sehr interessante Fakten, Geschichten und Anekdoten zu den einzelnen Orten und natürlich auch zur regionalen Biergeschichte selbst abrufen kannst.

Forchheim Sehenswuerdigkeiten Walk of Beer

Als Bierliebhaber musst du unbedingt den Walk of Beer begehen

Forchheim Sehenswuerdigkeiten Stadtmauer

Wunderschöne Aussicht bei der alten Stadtmauer

Kellerwald Forchheim: Der größte Biergarten der Welt

Die Forchheimer bezeichnen ihren geliebten Kellerwald auch gerne als den größten Biergarten der Welt. Auf einer Fläche von stolzen 20.000 Quadratmetern findest du heute ganze 23 Bierkeller, die deinen Gaumen nicht nur mit Bier, sondern auch mit traditionell fränkischen Gerichten wie einem knusprigen Schäuferla oder einer reichhaltigen Kellerplatte verwöhnen.

Auf den Kellern (wir Franken sagen das wirklich so) war ich natürlich schon unzählige Male, das bringt ein Job in Forchheim unweigerlich mit sich. Was ich bis heute allerdings nicht wusste, ist das: Fast der komplette Kellerwald ist durchzogen mit kilometerlangen steinernen Tunneln, in denen das Bier bei konstanten 6 – 10 Grad gelagert wird. Echt interessant, hier mal ein bisschen herumzuspazieren!

Früher war es üblich, das frischgebraute Bier gleich zu trinken

Da man früher das frisch gebraute Bier möglichst schnell trinken sollte, entstanden direkt neben diesen Tunneln, dem Lager- und Reifeort des Gerstensaftes, die zu den jeweiligen Brauereien dazugehörigen Gaststätten. Auf fränkisch: die Keller oder auch Kellerwirtschaften. Wenn du mal in Forchheim sein solltest, dann ist ein Besuch im Kellerwald Pflicht. Die Atmosphäre auf den Kellern unter den schattenspendenden Bäumen ist wirklich einmalig, glaub mir!

Möchtest du auch an einer Bierkellerführung teilnehmen? Jeden letzten Sonntag im Monat (April – Oktober) finden die Führungen zur Entstehungsgeschichte der Felsengänge und Brautradition statt. Sei einfach um 16 Uhr an der Infotafel am Fuße des Kellerwaldes. Preis: 6 Euro pro Person.

Forchheim Sehenswuerdigkeiten Kellerwald

Unter schattenspendenden Bäumen sitzt du „auf den Kellern“

Forchheim Sehenswuerdigkeiten Kellerwald Rappenkeller

Hier auch noch der Beweis, dass es „auf den Kellern“ heißt

Forchheim Sehenswuerdigkeiten Kellerwald 2

Die Atmosphäre im Kellerwald ist wirklich urig

Forchheim Sehenswuerdigkeiten Kellerfuehrung

So wird das Bier in den alten Kellergängen gelagert

Forchheim Sehenswuerdigkeiten Kellerwald-2

Durch diese Tür gehts in die Gewölbekeller

Forchheim Sehenswuerdigkeiten Kellerwald-4

Auf den Kellern gibts nicht nur Forchheimer Bier

Forchheim Sehenswuerdigkeiten Kellerwald Kellerplatte

Das wohl typischste, was du hier essen kannst: die Kellerplatte

Mein Tipp: Ausgehend vom Kellerwald führen verschiedene Wanderwege durch die traumhaft schöne Natur des Regnitztals zu den umliegenden Dörfern oder zu malerischen Orten. Verführerische Namen wie zum Beispiel die „Wanderung zur schönen Aussicht“ machen schon beim Lesen Lust, die Gegend rund um Forchheim zu Fuß zu entdecken, oder nicht? Die genauen Streckenbeschreibungen – und ganz wichtig, viele Tipps zum Einkehren zwischendurch – findest du hier zum Downloaden.

Forchheim Sehenswuerdigkeiten Kellerwald Aussicht

Aussicht vom Kellerwald auf die Altstadt

Eine halbe Million Menschen kommen jährlich zum Annafest

Mittlerweile schon seit 179 Jahren wird hier im Forchheimer Kellerwald das in Franken sehr bekannte Annafest gefeiert. Von Ende Juli bis Anfang August verwandeln sich die Bierkeller für 11 Tage zu einem ganz besonderen Jahrmarkt: Ein Riesenrad, unzählige Losbuden, Schießstände, Livemusik und natürlich die köstlichsten fränkischen Schmankerl an mobilen Essensständen und auf den Kellern locken zum gemütlichen Zusammensein.

Annafest Forchheim
Termin 2019: 26. Juli bis 5. August
Die Keller sind am Annafest von 10 – 23:30 Uhr geöffnet
Festbeginn ist um 13 Uhr

Ich hoffe, meine kulinarischen Tipps für Forchheim haben dir nun ganz viel Lust auf einen kleinen Trip ins schöne Frankenland gemacht. Ebenfalls eine wirklich wunderschöne Stadt mit ganz vielen Fachwerkhäusern, hübschen Kopfsteinpflastergässchen und jede Menge leckerem Essen ist Bamberg, meine Heimatstadt. Schau unbedingt auch dort mal vorbei. Dafür findest du hier meine besten Tipps für die schönsten Bamberg Sehenswürdigkeiten. Oder kennst du Forchheim und Bamberg vielleicht sogar schon und hast noch mehr Genusstipps? Ich freue mich sehr auf deinen Kommentar hier auf meinem Reiseblog!


Forchheim Sehenswuerdigkeiten Stadtmauer


*Vielen Dank an Forchheim Tourismus für die Einladung zu diesem schönen kulinarischen Spaziergang, durch die dieser Beitrag überhaupt erst entstehen konnte. Für die Text- und Bilderstellung habe ich eine Bezahlung erhalten. Meine Meinung ist aber wie immer meine eigene und wurde in keinster Weise beeinflusst.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

https://designedby3d.com

www.unc-mps.com.ua

уголь для кальяна купить киев