Australien, Ozeanien

Mission Beach – 10 Tipps & schöne Ideen rund um Cairns Australien

Mission Beach Cairns Australien Babinda Boulders Pools

Enthält Werbung* Der tropische Norden von Queensland, rund um Cairns Australien, lockt vor allem mit spektakulärer und immer noch herrlich ursprünglicher Natur: Nicht nur das Hochland der Atherton Tablelands, mit den faszinierenden Undara Lava Tubes findest du hier, sondern auch unzählige, traumhaft schöne Dschungelstrände, wie zum Beispiel den Mission Beach. Einen der ältesten Regenwälder unseres Planeten, den Daintree Rainforest, kannst du ebenso hier in Queensland entdecken. Und, als wäre das alles noch nicht genug, laden dich auch noch weite Teile des Cairns Great Barrier Reef zum Tauchen und Schnorcheln ein!

Mission Beach Castaways Resort Strand

Morgenstimmung am Strand von Mission Beach

Der zweite Teil unserer Australien Reise, nachdem wir vorher die Inselwelt der Whitsundays unsicher gemacht hatten, war komplett dem gewidmet. 5 Tage lang haben wir die Gegend rund um Cairns Australien und Mission Beach mit dem Mietwagen erkundet. Meine liebsten Orte und Erlebnisse, sowie ganz viele nützliche Tipps für deine Reiseplanung, möchte ich jetzt und hier mit dir teilen!

Mission Beach: 10 Tipps & Ideen rund um Cairns Australien

Schnorcheln & Tauchen am Cairns Great Barrier Reef

Ein beliebter Ausgangspunkt für viele Touren zum Great Barrier Reef ist die doch recht große und laute Stadt Cairns im tropischen Norden von Queensland. Wenn du hier so einen Schnorchel- oder Tauchausflug buchst, bist du aber oft mit weit über 100 anderen Touristen auf einem riesigen Boot. Willst du das wirklich?

Ich würde dir stattdessen empfehlen, Cairns als Stadt selbst erstmal links liegen zu lassen. Das kleine Örtchen Mission Beach, sowie der gleichnamige, kilometerlange Strand, sind nämlich tausendmal schöner und ruhiger. Hier kannst du das Cairns Great Barrier Reef viel individueller und mit weit weniger anderen Touristen und vor allem kleineren Booten erkunden!

Mission Beach Cairns Great Barrier Reef Sandbank

Einsame Sandbank im Cairns Great Barrier Reef

Mit Mission Beach Dive zum Cairns Great Barrier Reef

Ein ganz kleiner, und wunderbar individueller Veranstalter für ist Mission Beach Dive. Chefin Nancy ist es sehr daran gelegen, dass sich jeder Gast während des Trips ganz wie zuhause und unter Freunden fühlt. Getreu ihrem Motto, das Riff fernab der Massen zu erleben, passen auf ihr Boot, die „Reef Goddess“, insgesamt nicht mehr als um die 25 Personen. Du kannst dir also sicher sein, dass ein Ausflug mit Mission Beach Dive immer ein sehr persönliches Erlebnis sein wird.

Mission Beach Cairns Great Barrier Reef

Unsere Tagestour zum Great Barrier Reef startet pünktlich um 8:30 Uhr am Morgen vor dem Mission Beach Dive Büro am Wongaling Beach. Unsere Schuhe lassen wir gleich mal hier im Büro in einer Box, die brauchen wir am Riff ganz bestimmt nicht. Barfuß überqueren wir den breiten Strand, wo das kleine Fährboot, die „Island Spirit“, schon auf uns wartet. In weniger als 15 Minuten schippern wir zum Holzsteg auf Dunk Island, wo die Reef Goddess in der Brammo Bay ihren Liegeplatz hat.

Mission Beach Wongaling Beach

Unsere „Fähre“ nach Dunk Island

Mission Beach Dunk Island

Die kleine Insel Dunk Island am Bootssteg

Etwa 1,5 Stunden dauert die Bootsfahrt zu unserem ersten Stopp im Outer Great Barrier Reef. In dieser Zeit trinke ich übrigens ganze 3 Tassen Kaffee, da dieser einfach zu gut ist. Nancy legt nämlich nicht nur großen Wert auf Individualität und kleine Gruppen, sondern auch auf guten Kaffee. Und genau deswegen ist die Bordküche der Reef Goddess auch mit einer echten Kaffeemaschine ausgestattet. Cool, oder?

Das Schnorcheln hier im tropischen Norden von Queensland ist wirklich sehr empfehlenswert. Mir persönlich gefällt es übrigens auch viel besser, als ein paar Tage zuvor am Heart Reef Pontoon auf den Whitsunday Islands: Gesunde, bunte Korallen wachsen entlang der Rifffelsen und unzählige Fische in allen nur erdenklichen Formen und Farben tummeln sich hier am Cairns Great Barrier Reef.

Mission Beach Dive Cairns Great Barrier Reef Schnorcheln

Schnorcheln am Cairns Great Barrier Reef

Wenn schon kurze Zeit später die Hühnchenspieße und Garnelen vom Grill nicht so verboten verführerisch duften würden, ich würde glatt den ganzen Tag im Wasser bleiben!

Mission Beach Dive Cairns Great Barrier Reef

Super leckerer Lunch an Bord der Reef Goddess

Nach einem unglaublich leckeren Lunch schnorcheln wir noch an einem anderen Teil des Riffs, wieder wunderschön bunt und lebendig, bevor es gegen 15 Uhr langsam zurück geht.

Zur Info: Solltest du einen Tauchschein haben, kannst du so einen Tagesausflug klar auch zum Tauchen nutzen. Oder vielleicht am Vormittag tauchen und am Nachmittag schnorcheln?!

Mission Beach Dive Cairns Great Barrier Reef Schwimmen

Auch zum Schwimmen lädt das glasklare Wasser ein

Kasuare beobachten in Mission Beach

Hast du schon mal von Kasuaren gehört? Die großen, flugunfähigen Laufvögel mit den knallblau leuchtenden Federn an Kopf und Hals, sehen ein bisschen aus wie direkte Nachfahren der Dinosaurier. Vor allem auch wegen dem markanten Hornfortsatz auf dem Haupt. Leider sind die bis zu 1,80 Meter groß werdenden Vögel mittlerweile stark vom Aussterben bedroht.

Mission Beach Cassowary

Einer der seltenen Kasuare am Straßenrand

Weltweit nur noch im tropischen Norden von Queensland, und vor allem auch hier in Mission Beach, kannst du mit etwas Glück im Gepäck eins der geschätzt nur noch etwa 1.500 Exemplare der stattlichen Tiere beobachten. Halte einfach immer die Augen und Ohren offen: Manchmal siehst du sie am Straßenrand nach Futter suchen, ein anderes Mal spazieren sie mit ihren Jungen einfach mitten durch den Ort, oder du triffst sie an einem der Strände rund um Mission Beach!

Zur Info: Zahlreiche Schilder warnen entlang der Straßen von Queensland vor den kreuzenden Kasuaren. Bitte fahre unbedingt langsam und konzentriert. Du möchtest ja bestimmt nicht dafür verantwortlich sein, dass der eh schon schrumpfende Bestand der Vögel noch weiter zurückgeht, oder?

Mission Beach Cassowary Drive

Bitte auf die Kasuare aufpassen!

Traumstrände am Korallenmeer

Der Ort Mission Beach besteht eigentlich aus vier kleineren Dörfern: South Mission Beach, Wongaling Beach, North Beach und Bingil Bay. Verbunden sind diese durch einen über 14 Kilometer langen, goldgelben, und wirklich wunderschönen Sandstrand. Unzählige Palmen wiegen sich hier in der angenehmen Meeresbrise. Bring also unbedingt genügend Zeit für ein paar Tage Beachhopping mit!

Mission Beach Cassowary Drive Strand

Traumstrände wie Perlen an einer Schnur

Mein Hoteltipp für Mission Beach ist das schöne . Neben dem besten Frühstück unserer ganzen Australien Reise, sehr gemütlichen Zimmern, und einem schönen Pool ist besonders die Stimmung zum Sonnenaufgang hier am Strand vor dem Hotel einfach unvergleichlich: Das sanfte Licht bricht sich in den vielen Palmblättern und zaubert tropische Schattenspiele auf den Sand.

Mission Beach Castaways Resort Sonnenaufgang

Der Sonnenaufgang von meiner Terrasse aus betrachtet

Mission Beach Castaways Resort Sonnenaufgang

Pfad zum Strand direkt vor dem Castaways Resort

Mission Beach Castaways Resort Fruehstueck

Das wohl beste Frühstück in ganz Queensland

Mission Beach Castaways Resort Pool

Wie wäre es mit einer Runde schwimmen?

Nur mit ein paar Frühaufstehern, meist Joggern oder Hundebesitzern, musst du dir dieses Idyll teilen. Super schön sehen auch die vorgelagerten Inseln im Licht der Morgensonne aus!

Mission Beach Castaways Resort Beach

Tolles Licht früh am Morgen

Mission Beach Castaways Resort

Was für ein perfekter Strand!

Mein Tipp: Sehr lecker, und in super cooler Hippie Atmosphäre essen kannst du im süßen . Der Besitzer veranstaltet beim Dinner auch regelmäßig Quizrunden, bei denen die Fragen gar nicht mal so einfach zu beantworten sind. Gewinnen kannst du entweder einen Gutschein für deinen nächsten Besuch im Café, oder auch eine Flasche Wein.

Bingil Bay Café
39 Bingil Bay Road
Bingil Bay Queensland 4852

Geöffnet täglich von 7 – 22 Uhr

Mission Beach Australien

Schöne Stopps auf dem Weg von Cairns nach Mission Beach

Wir landeten am späten Vormittag mit dem Flugzeug am Airport von Cairns, schnappten uns unseren roten Flitzer von , und machten uns anschließend auf den Weg. Knapp 150 Kilometer, immer entlang des Bruce Highways und der Küste. Zusammen mit der Aussicht auf unser Programm für die nächsten Tage kam schon da echtes Roadtrip Feeling auf!

Atherton Tablelands Strasse

Bist du auch so ein großer Roadtrip Fan?

Falls dein Flug am Abend landet, oder du aus anderen Gründen direkt von Cairns Australien nach Mission Beach durchfahren willst, brauchst du für diese Strecke etwa zwei Stunden. Ich würde dir aber wärmstens ans Herz legen, ein bisschen mehr Zeit für folgende Stopps entlang der Strecke einzuplanen:

Babinda Boulders & Babinda Town

Nach ziemlich genau der Hälfte der Strecke erreichst du das unheimlich charmante Städtchen Babinda. Genau wie die Örtchen Ravenshoe und Yungaburra in den Atherton Tablelands, verströmt auch Babinda mit seinen zahlreichen historischen Gebäuden eine echt coole „wie-aus-der-Zeit-gefallen-Atmosphäre“.

Ein kleiner Spaziergang durch die staubigen, Nostalgie weckenden Straßen macht echt Spaß. Und ist außerdem auch eine schöne Möglichkeit, dir nach einer Stunde Fahrt die Beine sinnvoll zu vertreten, oder?

Mission Beach Cairns Australien Babinda State Hotel

Hier hätte ich gerne eine Nacht geschlafen

Mission Beach Cairns Australien Babinda Stadt

Babinda Downtown

Mission Beach Cairns Australien Babinda Bananen

Bananen-Self-Service in Babinda Town

Ein paar Kilometer außerhalb von Babinda liegt aber der eigentliche Grund, warum ich dir hier unbedingt einen Stopp ans Herz lege: die Babinda Boulders. Ein glasklarer, aus den nahen Bergen kommender Fluss windet sich hier um riesige, runde Felsbrocken, die sogenannten Boulders. Auf seinem Weg ins Tal formt dieser unzählige malerische Badebecken in den Felsen. Und das alles in einer wirklich wunderschönen Regenwaldkulisse und ganz ohne Touristenmassen!

Mission Beach Cairns Australien Babinda Boulders Pools

Glasklare Pools

Mein Tipp: Ich persönlich fand die Babinda Boulders so schön, ich hätte hier liebend gerne einen halben Tag verbracht und auch mal gebadet. Das Wasser ist echt unglaublich klar und einladend. Leider war bei unserem kurzen Stopp nicht genügend Zeit dafür.

Mission Beach Cairns Australien Babinda Boulders Felsen

Plane unbedingt Zeit zum Baden ein

Vielleicht planst du die Babinda Boulders ja nicht nur als kurzen Stopp auf dem Weg von Cairns nach Mission Beach ein, sondern als eigenen Ausflug? Sowohl von Cairns, als auch von Mission Beach aus ist es nur eine Stunde Fahrt nach Babinda!

Mission Beach Cairns Australien Babinda Boulders Legend

Vollkommen unerwartet hatten wir dann auf unserem Rückweg zum Auto noch eine total süße Begegnung mit einem Känguru Baby: Ein Aborigine fand das arme kleine Ding im Beutel seiner toten Mutter am Straßenrand. Diese wurde von einem Auto angefahren und dabei tödlich verletzt. Er nahm den kleinen Joey (so nennen die Australier alle Känguru Babies) kurzerhand mit nach Hause und zieht es jetzt auf seiner Farm groß.

Mission Beach Cairns Australien Babinda Boulders Kaenguru

Ist die Kleine nicht zuckersüß?!

Josephine Falls

Ein sehr schöner Wasserfall, und ebenfalls ein lohnenswerter Stopp (und auch so gut wie kein Umweg) auf deiner Strecke von Cairns nach Mission Beach, sind die Josephine Falls. Vom Parkplatz aus führt dich ein etwa 700 Meter langer Wanderweg durch einen malerischen Mix aus Busch und Dschungel zu den Wasserfällen, deren glasklares Wasser sich über viele Felsen in mehrere große Becken ergießt.

Mein Tipp: Nimm dir auch hier etwas Zeit und ein Handtuch mit, denn auch an den Josephine Falls kannst du in vielen der Wasserbecken eine wohlverdiente Abkühlung genießen!

Mamu Tropical Skywalk

Der ist zwar kein klassischer Baumwipfelpfad, aber deswegen nicht weniger spektakulär: Auf Stelzen, in etwa 15 Metern Höhe über dem Boden, also etwas unterhalb der Baumkronen gebaut, verläuft der Skywalk durch einen kleinen Teil des dichten Dschungels des noch sehr ursprünglichen Wooroonoon Nationalparks.

Mission Beach Mamu Tropical Skywalk

Atemberaubende Aussichten auf den Regenwald

Mission Beach Mamu Tropical Skywalk Steg

Der Skywalk ist fast ein Baumwipfelpfad

Auf seinen 350 Metern Länge kommst du immer wieder an Aussichtsplattformen vorbei, die den Blick auf wunderschöne Täler und glitzernde Flüsse ganz tief unten im Regenwald freigeben. Mein Highlight hier? Der 37 Meter hohe Aussichtsturm, von dem aus du einen atemberaubenden Blick auf die North Johnstone River Schlucht und den umliegenden Nationalpark hast!

Mission Beach Mamu Tropical Skywalk Aussicht

Die North Johnstone River Schlucht

Cairns Australien: Tipps zur An- und Abreise

Wie ich schon zu Beginn meines Artikels geschrieben habe, ist meiner Meinung nach Mission Beach viel schöner als Cairns. Trotzdem möchtest du vielleicht ein oder auch zwei Nächte in der Stadt verbringen. Zum Beispiel bei deiner An- oder Abreise. Drei gute Tipps für Cairns Australien kann ich dir geben, denn auch wir haben unseren letzten Abend hier verbracht.

  • Ein empfehlenswertes Hotel mitten in der Stadt, also vor allem zum Shoppen sehr zentral und perfekt gelegen, ist das . Besonders die Zimmer in den oberen Stockwerken haben eine schöne Aussicht von den hübschen Balkonen. Ziemlich cool ist auch die vorwiegend in weiß gehaltene Lobby, die das Hotel schon beim Eintreten sehr edel wirken lässt.
  • Zieht es dich eher an den Strand, dann schau dir doch mal das an. In diesem Hotel hatten wir zum Abschluss unserer Reise ein sehr leckeres Dinner und eine kleine Cocktailparty am Strand. Die mondäne Lobby, der tropische Garten mit den vielen Palmen und Bäumen, und vor allem der Strand sind wirklich super schön!
  • Wenn du auf der Suche nach einem guten Transferservice für Cairns und Umgebung bist, dann kann ich dir nur wärmstens empfehlen. Der total nette Fahrer holte uns auf die Minute pünktlich vom Pullman Hotel ab, brachte uns zum Dinner zum Kewarra Beach Hotel, und später auch wieder zurück. Super zuverlässig!

Warst du schon mal in Mission Beach oder Cairns? Was hast du im tropischen Norden von Queensland unternommen und was waren deine Highlights? Ich freue mich sehr auf deinen Kommentar hier auf meinem Reiseblog!


Noch mehr Ideen & Reisetipps für Australien

  • Nina hat bei ihrem Roadtrip an der Australien Ostküste wunderschöne Orte besucht. Lies hier ihre Tipps und Empfehlungen
  • Zieht es dich eher in den Westen des Kontinents? Hier findest du viele Tipps & Inspirationen für Westaustralien
  • Ein Wanderweg, der mir für immer als sehr schön in Erinnerung bleiben wird: Der Manly Scenic Walkway in Sydney

Mission Beach Cairns Australien Babinda Boulders


*Vielen Dank an das Tourismboard von Queensland für die Einladung zu dieser wundervollen Reise. Meine Meinung ist wie immer meine eigene und wurde nicht beeinflusst. Die Links zu den Hotels sind Werbelinks. Wenn du darüber buchst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Gesamtbetrag ändert sich dadurch für dich nicht. Vielen Dank dafür!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

www.onlyyou.od.ua

www.np.com.ua/moechnoe-oborudovanie.html

progressive.ua